Lade...
 
Drucken

Bleiben sie flexibel und entscheiden Sie sich situativ für die beste Lösung

In Zeiten, in denen viel in Bewegung ist, ist es gut wenn man flexibel reagieren Kann.
Die IPTAM PBX gibt Ihnen größtmögliche Flexibilität.

ISDN oder SIP

ISDN oder SIP Provider – oder beides

Zur Anbindung an das öffentliche Telefonnetz unterstützt die IPTAM PBX das bewährte ISDN mit Anlagen- und Mehrgeräteanschlüssen ebenso wie die Internettelefonie über SIP Provider mit SIP Anlagenanschlüssen und Einzelaccounts und sie können beides nebeneinander betreiben. Per Regel legen sie dabei fest, ob die Internettelefonie als Standard und ISDN als Backup verwendet werden soll, oder ob Ihre Mitarbeiter über verschiedene Ziffern zur Amtsholung fallweise entscheiden sollen, welchen Verbindung sie nutzen. Und wenn Sie Ihre bestehende ISDN Telefonanlage nicht direkt ersetzen wollen, können Sie sie über einen internen ISDN Anschluss an der IPTAM PBX weiterbetreiben.
Lesen Sie hier, wie Sie Ihre ISDN AnschlüsseExterner Link und Accounts bei SIP ProvidernExterner Link in der IPTAM PBX einrichten und wie sie interne ISDN AnschlüsseExterner Link einrichten, an dem Sie ihre bestehende ISDN Telefonanlage weiter betreiben können.


IP Telefone

Benutzen Sie die Telefone, die Ihnen gefallen und nicht die Ihr Telefonanlagenhersteller Ihnen vorschreibt

Die IPTAM PBX unterstützt alle Endgeräte, die das SIP Protokoll verwenden. Dies können Tischtelefone verschiedener Hersteller sein, Softphones, die sie als Programm auf Ihrem PC, Tablet PC oder Smartphone installieren, Türsprechstellen mit IP-Anschlüssen oder Terminaladapter zur Anbindung analoger Endgeräte.
Damit haben Sie die Auswahl zwischen den Produkten einer Vielzahl von Anbietern und sind nicht an einen Hersteller gebunden und profitieren so von den attraktiven Preisen, die durch den Wettbewerb entstehen. In unserem Wiki geben wir Tipps zur Konfiguration von Telefonen verschiedener Hersteller und zeigen Ihnen, wie Sie die Telefone einiger Hersteller bequem über die Web-Oberfläche der IPTAM PBX einrichtenExterner Link.


Wachstum

Sie wachsen – und Ihre IPTAM PBX mit Ihnen

Eine IP-Telefonanlage hat den Vorteil, dass sie im wesentlichen aus Software besteht. Damit können Sie wesentliche Merkmale durch einfache Konfigurationsänderungen anpassen. Wächst Ihr Unternehmen, so dass sie mehr Anwender einrichten müssen, können Sie diese Lizenzerweiterung einfach über die Web-Oberfläche der IPTAM PBX einspielen. Nach einem Neustart der Software stehen die neuen Lizenzen zur Verfügung. Lesen Sie hier, wie sie Updatepakete über die Web-Oberfläche der IPTAM PBX einspielenExterner Link.
Neue ISDN Gateways, die Sie an Ihr LAN anschließen, entdeckt die IPTAM PBX auf Knopfdruck und stellt sie sofort für die Netzanbindung zur Verfügung – ebenso wie externe GSM- oder SIP Gateways. Lesen Sie hier, wie sie externe ISDN MediengatewaysExterner Link und sonstige GatewaysExterner Link an die IPTAM PBX anbinden.
Wenn einmal ein Umzug der IPTAM PBX auf einen neuen Server ansteht, installieren Sie die Software auf dem neuen Server, erstellen ein Backup aller Einstellungen Ihres bestehenden Systems und spielen dieses Backup über die Web-Oberfläche auf dem neuen Server ein – und sind sofort wieder einsatzbereit.
Lesen Sie hier, wie Sie ein Backup Ihrer IPTAM PBX über die Web-Oberfläche erstellen und wieder einspielenExterner Link.


Standortvernetzung

Neue Standorte – sofort vernetzt

IP Telefonie bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Computernetz auch für die Telefonie zu benutzen. Dies gilt für die Verbindung der Telefone an miteinander und mit der Telefonanlage, für die Anbindung an das öffentliche Telefonnetz über einen SIP Provider und ebenso für die Vernetzung der Standorte untereinander. Sobald eine Datenverbindung zwischen Ihren Standorten besteht, können Sie diese benutzen, um die Telefonanlagen dieser Standorte miteinander zu verbinden. Lesen Sie hier, wie sie mehrere TK-Anlagen miteinander verbindenExterner Link.


Home Office

Seien Sie erreichbar, egal wo Sie arbeiten

Eine IP-Telefonanlage macht Sie überall dort erreichbar, von wo Sie auf Ihr Firmennetz zugreifen können. So können Sie z.B. im Home Office ein Softphone benutzen um über Ihren Laptop telefonisch erreichbar zu sein und Ihre Kunden von Ihrem Fimrentelefonanschluss zu erreichen. Auch mit Ihrem Smartphone nutzen Sie die Datenverbindung in das Firmennetz, um auf diesem Wege über Ihren Firmenanschluss zu telefonieren. So muss Ihr Gesprächspartner nicht Ihre Mobilrufnummer kennen.


GSM Gateway

Nehmen Sie den kostengünstigsten Weg

Die IPTAM PBX hilft Ihnen Verbindungskosten zu sparen, indem Sie immer den kostengünstigsten Weg wählen. Über Regeln zum Least Cost Routing legen Sie fest, auf welchem Weg welche Ziele erreicht werden sollen. Gateways zu Mobilfunknetzen, oder andere Mediengateways binden Sie über die Web-Oberfläche an Ihre IPTAM PBX an und nutzen die Vorteile des Mobilfunkvertrags, den Sie für die jeweilig benutzte SIM Karte abgeschlossen haben.
Lesen Sie hier, wie Sie ein Beronet beroFix GSM GatewayExterner Link oder andere GSM GatewaysExterner Link in Ihrer IPTAM PBX einrichten und wie Sie das Least Cost RoutingExterner Link konfigurieren.