Lade...
 

Einstellungen zum SIP Account

Image Die nebenstehende Abbildung zeigt die Einstellungen zum SIP Account bei einem SIP-DDI Anschluss. Nach dem Speichern der Einstellungen, klicken Sie bitte auf 000 Button Zurück.PNG und klicken Sie im Menü TK-Anlage ► SIP-Provider bei Bedarf auf den Button „Änderungen aktivieren“.

Account

Im Feld „Account“ geben Sie den Namen Ihres Accounts, Ihren An­meldenamen oder Ihre SIP-ID ein. Die SIP Provider verwenden keine einheitliche Bezeich­nung für diesen Pa­rameter. Einige Provider verwenden hier auch die Rufnummer, die sie Ih­nen zugeteilt haben.

Authentifizierung

Die Authentifizierung beim SIP Provider erfolgt in der Regel mit dem Account-Namen und einem Passwort. Sofern Sie von Ihrem SIP Provider ein von Ihrem Account-Namen abwei­chenden Namen zur Authentifizierung erhalten haben, sollten Sie diesen unter „Authentifi­zierung“ eintragen. Andernfalls kann das Feld auch leer bleiben.

Passwort

Im Feld Passwort tragen Sie das SIP-Passwort ein, das Ihr Provider Ihnen mitgeteilt hat.

SIP Einzelaccount

Image Bei einem SIP -Einzel Account wählen Sie über das Auswahlfeld „Account für“ aus, für welchen Benutzer der IPTAM® PBX dieser SIP Account verwendet werden soll.

Sofern ein SIP Account keinem einzelnen Anwender zugewiesen werden soll, sondern von allen Anwendern für abgehende Telefonate genutzt werden soll, legen Sie im Feld „Ankommende Rufe an Nebenstelle“ die Nebenstelle fest, an die eingehende Anrufe zugestellt werden sollen, die für diesen SIP Account ankommen. Sie können hier auch Klingelgruppen, Warteschlangen oder Sprachmenüs als Ziel vorsehen.

Sie können nun weitere SIP Provider und Accounts hinzufügen. Klicken Sie dazu nach dem Speichern auf 000 Button Zurück.PNG .