Lade...
 

Auswahl der zu provisionierenden Telefone

Image Bei der Konfiguration des DHCP-Servers haben Sie die Möglichkeit, einem IP-Adressbereich die Eigenschaft „Telefone“ zu geben. Im Menü Telefone ► Provisionieren legen Sie dann die Hersteller fest, für deren Telefone IP-Adressen aus dem Pool „Telefone“ durch den DHCP Server der IPTAM® PBX vergeben werden sollen. Der DHCP Server verteilt auf diesem Weg auch die Information, wie die Telefone an ihre Konfiguration gelangen. Geräte des Herstellers Mitel (bzw. Aastra) und Unify sollten über diesen Weg konfiguriert werden. Die übrigen von der IPTAM PBX für die automatische Konfiguration unterstützten Geräte (von Gigaset, Snom, Tiptel und Yealink) können auch ohne den internen DHCP Server automatisch konfiguriert werden.

Die Abbildung zeigt den Dialog. Sie können den oder die Hersteller Ihrer Telefone von der linken Liste per Drag & Drop in das Feld „Telefone“ ziehen. Bei Telefonen anderer Hersteller geben Sie zunächst den Herstellernamen und den herstellerabhängigen Teil der MAC Adresse im freien Feld auf der linken Seite der Maske ein und ziehen diesen Eintrag anschließend in das Feld Telefone. Um einen Herstellereintrag aus der Liste der zu provisionierenden Telefone zu löschen, ziehen Sie diesen Eintrag auf das Feld „Löschen“. Damit wird er aus der Liste entfernt. Über das Feld „Rücksetzen“ werden alle Einträge aus der Liste entfernt. Die Funktion, einzelne Einträge per Drag & Drop aus der Liste zu entfernen, wird nicht von allen Browsern unterstützt. Wenn Sie Ihre Einstellungen durchgeführt haben, Speichern Sie Ihre Änderungen über den entsprechenden Button.