Lade...
 

Gegensprechen


Funktionsweise

Die IPTAM® PBX bietet Ihnen die Möglichkeit, interne Verbindungen auch als „Gegensprechen“ zu realisieren. Dabei nimmt das Telefon des angerufenen Teilnehmers das Gespräch im Freisprechmodus an, so dass unmittelbar gesprochen werden kann. Vor der Rufannahme ertönt ein Aufmerksamkeitston beim Angerufenen. Bei einigen Telefonmodellen ist das Mikrofon sofort freigegeben (Gigaset, Snom), bei anderen kann es erforderlich sein zunächst die Stummschaltung aufzuheben (vgl dazu die Einstellungen zum Verhalten der Telefone). Der Angerufene muss das Gegensprechen jeweils in seinen persönlichen Einstellungen zulassen, um Missbrauch zu verhindern.

Konfiguration

Image Im Menü Dienste ► Rufnummern aktivieren Sie das Leistungsmerkmal im Abschnitt „Gegensprechen (Intercom)“. Aktivieren Sie die Einstellung „Gegensprechen via Telefonfunktion“ wenn Sie Telefone des Herstellers Snom einsetzen. Bei allen anderen legen Sie einen Präfix fest, der vor der Nebenstelle des Anwenders gewählt werden muss.

In der Telefonkonfiguration ziehen Sie dann die Funktion „Intercom“ auf die gewünschte Funktionstaste. Dabei legen Sie die anzurufende Nebenstelle fest.

Jeder Anwender hat im Bereich Einstellungen ► Allgemein die Möglichkeit festzulegen, welche Anrufer eine Gegensprechverbindung zu ihm aufbauen dürfen (Siehe Anwenderhandbuch).